Außerschulische Jugendbildung

Im Rahmen der außerschulischen Jugendbildung wird das Bildungsinteresse der Kinder und Jugendlichen auf allgemeiner, politischer, sozialer, gesundheitlicher, kultureller, naturkundlicher und technischer Bildung gefördert.
 

TdO 2014

  • Tage der Orientierung mit den Regelschulen Geisa, Stadtlengsfeld, Unterbreizbach, Tiefenort, dem Gymnasium Vacha
  • Jugendleiterausbildung

    Bildungsfahrt nach Auschwitz "Gegen das Vergessen",

  • Besuch des ehemaligen Konzentrationslagers Buchenwald
  • Projekt "Grenzen(-los)?!" - Gesprächs- und Diskussionsabend mit Zeitzeugen aus der ehemaligen DDR
  • Interkulturelles Kochduell
  • Benefiz-Buchparty im Jugendclub Vacha mit Büchern für Jung und Alt
  • "Rundkurs junger Fahrer" und "Rallye der Vernunft"
  • Projekt "Straßenkreuze"
  • Projekt "Straßenverkehr": Gemeinsames Projekt mit Verkehrswacht, DRK, Kreissportbund, den Grundschulen und Kindergärten. Teilgenommen haben die Kindergartenkinder von Vacha, Sünna und Völkershausen
 
Neben Projekten, mehrtägigen Bildungsfahrten oder Schulungen, organisierte der Caritasverband auch zahlreiche Veranstaltungen mit Kooperationspartnern in der Region als auch überregional. Gemeinsam wurden mit Polizei, Kommunen, Jugendamt, Grund- und Regelschulen, Gymnasien, Kindergärten, Verkehrswacht und anderen Vereinen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind Veranstaltungen durchgeführt.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.